Sweet Couscous

Eigentlich esse ich zum Frühstück immer das Gleiche: Porridge! Meine Tage beginnen sowieso immer nach dem gleichen Schema – und nur die leisteste Abweichung meiner morgentlichen Aufstehen-Fertigmachen-Frühstücken-Routine bringt mich immer etwas durcheinander.

Vor diesem Hintergrund finde ich mein neuestes Frühstücks-Experiment geradezu mutig, denn ich habe mich mal an einer süßen Variante von Couscous versucht.

Die erste positive Erkenntnis ist, dass man Couscous mindestens so schnell zubereiten kann wie Porridge. Die zweite, dass man noch nicht mal Milch da haben muss, weil man den Couscous einfach mit kochendem Wasser übergießt. Die dritte und vielleicht wichtigste Erkenntis ist, dass man -auch morgens- öfter mal was Neues ausprobieren sollte, weil man in der Regel doch dafür belohnt wird. In diesem Fall mit einem super leckeren Frühstück! Sweet! 🙂

IMG_3039

IMG_3095

Anbei das Rezept für eine Frühstücksportion…

Sweet Couscous für 1 Person

50 g Couscous
1 EL Agavendicksaft
1 Prise gemahlene Vanille

Nach Belieben: Früchte der Saison, Kokosraspeln, Nüsse, Rosinen, Cranberries, getrocknete Feigen, Zimt etc.

1. Couscous in ein Schälchen geben, mit der zweifachen Menge kochendem Wasser übergießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit dem Agavendicksaft (alternativ Honig, Ahornsirup oder süße Kondensmilch) und der gemahlenen Vanille verrühren.
2. Anschließend mit all dem vermischen was ihr gerne esst. Ich habe mich für Erdbeeren, getrocknete Feigen und Kokosraspeln entschieden. Das I-Tüpfelchen war ein kleines Glas mit pürierten Erdbeeren, das man als Sauce darüber geben kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s